Von meinstutensee.de-Reporter Sebastian Raviol

In Zeiten des Nationalsozialismus ernannten etwa 4000 deutsche und österreichische Gemeinden und Städte Adolf Hitler zum Ehrenbürger. Dazu zählt auch Blankenloch: Die damalige Gemeinde ehrte im Mai 1933 neben Hitler auch Robert Wagner (badischer Reichsstatthalter und Gauleiter) sowie Walter Köhler (1933 bis 1945 Ministerpräsident von Baden). In der Sitzung am Montag entzog der Gemeinderat Hitler, Wagner und Köhler die Ehrenbürgerschaft per einstimmigem Beschluss.

“Stutensee ist eine weltoffene und tolerante Stadt”, heißt es dazu im Beschluss. “Der Gemeinderat setzt hierfür ein klares Zeichen und entzieht den Genannten die Ehrenbürgerwürde mit Geltung für ganz Stutensee.” Hitler, Wagner und Köhler waren nur in den Blankenlocher Akten aufgetaucht: “Schriftliche Belege für die anderen Stadtteile liegen nicht vor.”

Bereits 1996 hatte sich der Ältestenrat der Stadt Stutensee mit dem Thema auseinandergesetzt, die Ehrenbürgerschaften allerdings nicht entzogen. Diese enden automatisch mit dem Tod der Person. In der Sitzung am Montag ging es den Gemeinderäten allerdings darum, ein Zeichen zu setzen. Zusätzlich zum Entzug der Ehrenbürgerschaften verabschiedete das Gremium eine Resolution für Vielfalt und Toleranz. “Als Zeichen, um das nicht alleine stehen zu lassen”, begründete Oberbürgermeisterin Petra Becker.

In der Resolution heißt es: “Die Stadt Stutensee steht für Vielfalt, Toleranz und demokratische Werte in einer weltoffenen Stadtgesellschaft. Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz haben in Stutensee keinen Platz. Unser vielfältiges gesellschaftliches Miteinander in Stutensee ist geprägt durch das harmonische und respektvolle Zusammenleben aller Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft und Kultur. Wir ermutigen alle Bürgerinnen und Bürger, mit uns gemeinsam für Freiheit und gesellschaftlichen Frieden und gegen Vorurteile und Populismus einzutreten und eindeutig Position gegen jegliche Form von Extremismus zu beziehen.”

Bildquellen

  • OB Petra Becker bringt Haushalt ein: Stadt Stutensee