Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Am 5. Februar beginnen in Stutensee die neuen Angebote des Bundesverbandes Seniorentanz e. V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Stutensee. Besonders geeignet sind diese Tanzangebote für Menschen ab der Lebensmitte. Sie können alleine und ohne Partner zu den Angeboten kommen. Vorkenntnisse oder eine Mitgliedschaft sind nicht notwendig. Einfach vorbeikommen. Jeder/Jede kann mitmachen. Den Schwerpunkt der vierzehn, 1 1/2-stündigen Unterrichtsstunden im 1. Halbjahr 2019 bilden Kontratänze aus allen Jahrhunderten. Das Angebot reicht vom wilden, mittelalterlichen Gassentanz, über höfische Kontratänze, alten Quadrillen bis zu flotten, anspruchsvollen Squares. „Reisen“ Sie beispielsweise zu den „Sommerspielen“ an den Hof von Versailles, drehen Sie fleißig die Mühle beim altdeutschen „Mühlentanz“, fordern Sie sich mit dem „Pennsylvania Square“ oder lernen Sie die südliche Lebensfreude mit der „Tarantella“ aus Italien kennen.

Vervollständigt wird das Programm durch Folkloretänze aus aller Welt, Round, Block- und Line Dance, meditativem Tanz und Gesellschaftstanz in geselliger Form. Die Tänze werden ohne Leistungsdruck mit rhythmischem Sprechen erlernt und begleitet, so dass jede/r schnell mittanzen kann. Körper und Geist werden gleichermaßen angeregt und gefördert. Musik berührt unsere Sinne, schafft Gemeinschaft und bringt neue Erfahrungen und Lebensfreude in unseren Alltag.

Der Höhepunkt im 1. Halbjahr ist das große Tanzfest am Samstag, den 25. Mai in der Pestalozzihalle mit vielen Tanzgruppen aus Baden-Würtemberg und Rheinland-Pfalz. Dabei werden auch die Stutenseer Erlebnistänzer wieder ein Glanzlicht setzen. Die ausgebildete Tanzleiterin BVST e.V. und Gedächtnistrainerin BVGT e.V. Regina Lehnen bittet an folgenden Terminen zum Tanz:

Erlebnistanz in Stutensee: Ab 5. Februar bis 4. Juni 2019, dienstags von 18.15 bis 19.45 Uhr im Ballettsaal der Alten Pestalozzischule in Blankenloch, je Teilnahme 5,50 Euro

Erlebnistanz in Graben-Neudorf: Ab 30. Januar bis 5. Juni, jeweils mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr im Roten Saal der Pestalozzihalle in Graben, je Teilnahme 6 Euro

Weitere Infos erhalten Sie bei Regina Lehnen unter Telefon 07244/720070, Infos über die Tanzart unter www.erlebnistanz.de.

Erlebnistanz wirkt positiv auf Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und das vegetative Nervensystem, fördert und bewahrt eine gute Körperhaltung und Beweglichkeit, schult den Gleichgewichtssinn und dient erwiesenermaßen der Sturzprophylaxe. Er fördert Konzentration, Reaktion und Koordination und trainiert das Gedächtnis. Erlebnistanz fördert soziale Fähigkeiten und schafft mehr Lebensfreude. Erfolgserlebnisse stärken das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Erlebnistanz/Seniorentanz: Stadt Stutensee