Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Vom 22. April bis zum 5. Mai wird rund um die evangelische Kirche in Friedrichstal das Zeltfestival stattfinden (wir berichteten).

In gut zwei Monaten beginnt die Aktion mit einem ökumenischen Familiengottesdienst. Die Vorbereitungen laufen derzeit in verschiedenen Gruppen auf vollen Touren, wie aus dem Kreis der Organisatoren zu hören ist. Ein umfangreiches Programm wurde auf die Beine gestellt, an jedem Tag des Zeltfestivals stehen mehrere Veranstaltungen auf dem Plan, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Mit dabei sind Vorträge wie “Der Urknall und die Gottesfrage” von Prof. Dr. Thomas Schimmel, “Jeder ist normal, bis du ihn kennst” von Schwester Teresa Zukic oder “Die 8 Samen der Achtsamkeit” von Johannes Warth. Ebenso sind ein musikalischer Abend mit verschiedenen Chören aus Stutensee, ein Candle-Light-Dinner für Paare oder ein sportlicher Abend zusammen mit dem TV Friedrichstal vorgesehen. Die Kinderbibelwoche der evangelischen Kirchengemeinde wird in das Zeltfestival integriert. Das Programmheft soll in Kürze erscheinen.

In den Arbeitskreisen laufen derzeit alle Arbeiten zu bestimmten Themen oder Anliegen, das Kernteam behält dabei den Überblick. Trotzdem sei noch einiges zu tun, wie die Organisatoren mitteilen. Helfende Hände, egal in welchem Bereich, seien immer noch willkommen, beispielsweise in den Arbeitskreisen Bestuhlung oder Zeltreinigung. Auch Kuchenspenden werden gerne noch angenommen. Generell steht Dirk Meinzer als Leiter des Kernteams für alle Fragen zur Verfügung – auch für diejenigen, die gerne helfen wollen, aber nicht wissen, wie. Kontaktmöglichkeiten sind auf der Website des Zeltfestivals zu finden.

Im Vorfeld des Zeltfestivals werden Lose verkauft, die bei der Finanzierung der Aktion helfen sollen. Am 1. Mai wird die Verlosung stattfinden, bei der es beispielsweise Einkaufsgutscheine in Höhe von 1000 Euro, eine Reise nach Berlin oder einen Besuch im Europapark mit Übernachtung für vier Personen zu gewinnen gibt.

Veranstalter des Zeltfestivals sind die evangelischen Kirchengemeinden Blankenloch, Friedrichstal und Spöck, die katholische Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten und die Liebenzeller Gemeinschaften Blankenloch und Staffort. Die Zeltkirche ist ein Projekt der Evangelischen Landeskirche Württemberg. Die Lose sind für je 5 Euro in den teilnehmenden Pfarrämtern und nach den Gottesdiensten erhältlich.

Dieser Artikel wurde nachträglich geändert: Es werden mehrere Gutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro verlost. Das Maibaumstellen findet zu dieser Zeit statt und wird auch im Flyer der Zeltkirche genannt, ist aber organisatorisch unabhängig.

 

Bildquellen

  • Zeltfestival 2019: Zeltfestival-Team