Zurück in die Achtziger mit den Piraten

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 23.02.2019 13:53 | Keine Kommentare

Die “wilden 80-er” waren das Motto der diesjährigen Prunksitzung des Karnevalvereins Die Piraten Stutensee am vergangenen Freitag in der Festhalle. Die Besucher setzten das Motto gut um – Pastellfarben und Jogginganzüge waren vielfach im Publikum zu sehen.

Die Piraten hatten ein buntes Programm vorbereitet. Neben beliebten Büttenrednern aus den vergangenen Jahren wie Silviana Weis, dem Musikprofessor Werner Beidinger, “Balduin Bahnsteig” (Norbert Weishaar), dem “Hausmeischda” Willi Jost oder “Klara Kohlbecker” (Marion Striebich) konnte mit Michael Eller auch ein Neuzugang vorgestellt werden, der beim Publikum sehr gut ankam. Das Themenspektrum reichte von der Politik über die Probleme bei der Deutschen Bahn bis hin zu den schier endlosen Gegensätzen zwischen Mann und Frau.

Umrahmt wurden die Büttenreden durch vielfältige Tanzauftritte der vereinseigenen Tanz- und Gardegruppen. Auch hier wurde das Motiv der Achtzigerjahre eingebaut, beispielweise beim “Glücksrad” der Piratengarde oder den Star Wars-Klonkriegern bei der Seeperlengarde. Große Begeisterung im Publikum löste der Auftritt der Seebären in hautengen Trainingsanzügen aus.

Wie immer wurde die Veranstaltung moderiert vom bestens aufgelegten Piraten-Präsidenten Peter Rensch.

Bildquellen

  • Prunksitzung Piraten 2019: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X