meinstutensee.de


Live aus dem Gemeinderat

Bild: Stadtverwaltung Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 24.03.2019 19:07 | 4 Kommentare

Ab der kommenden Gemeinderatssitzung am 25. März 2019 (Beginn: 18:00 Uhr, im Rathaus Stutensee – Bürgersaal)  werden über die Website der Stadt Stutensee Tagesordnungspunkte, Vorlagen, Anlagen und Abstimmungsergebnisse in Echtzeit dokumentiert.

Der Liveticker ist danach noch einige Zeit aufrufbar, längstens aber bis zur Veröffentlichung der Beschlüsse gem. § 41 b Abs. 5 GemO Baden-Württemberg. Sie erreichen den Liveticker über den „Sitzungsdienst für Bürger“, der auf der Startseite der Homepage der Stadt Stutensee (www.stutensee.de) verknüpft ist.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Live-Ticker: Stadtverwaltung Stutensee

Kommentare

-kwg-

Ich weiß nicht wann der LIVE-Ticker beginnt zu ticken, aber im Augenblick tickt noch nichts.

-kwg-

Oh ja – – es hat dann doch noch getickt. Aber man sitzt doch sehr verlassen vor dieser Scheibe und erfährt eigentlich wenig vom Geschehen. Also die bessere Lösung ist dann doch der LIVE-Gucker vor Ort im Ratssaal. Also sagen wir es mal so. Einen Oskar wird es dafür nicht geben, aber es ist trotz allem ein sehr ehrenwerter Versuch- dem kommunalen Geschehen doch noch etwas mehr Transparenz zu verleihen. Eigentlich — ein gut gemacht.

Dieser Live-Ticker ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Ich würde mir aber wünschen, dass man der Transparenz mit etwas mehr Details noch mehr Ausdruck verleiht, indem man bei den einzelnen Tagesordnungspunkten, und entsprechenden Abstimmungsergebnissen, dann doch die Enthaltungen mit aufzählt und nicht nur „einstimmig angenommen“ notiert.

Das mag formal richtig sein, beraubt aber meiner Meinung nach entsprechend wichtigen Abstimmungen, wie zum Beispiel in der jüngsten Vergangenheit bzgl. den aberkannten Nazi-Ehrenbürgerschaften, die wirklich 26:0 ausgingen und dadurch auch ein wichtiges politisches Signal der Einigkeit in dem Punkt verliehen, ihrer Einzigartigkeit.

Außerdem lockert es das Lesen des Protokolls etwas auf, wenn da nicht überall nur „einstimmig angenommen“ steht :-)


X