Pressemitteilung von FC Germania Friedrichstal

Nachdem der FC Germania Friedrichstal im “Kellerduell” gegen den SV Spielberg mit 2:0 gewann, hat man der Verein “Rote Laterne” an die Gäste abgegeben. Im letzten Oberliga-Auswärtsspiel beim Tabellenführer Stuttgarter Kickers im Gazi-Stadion auf der Waldau beim Fernsehturm schnupperte der FCG gegen die favorisierten Gastgeber sogar an einem Remis, ehe ein aus Vereinssicht unberechtigter Freistoß – obwohl das Spiel schon lange zu Ende war – unglücklicherweise noch zum 3:1 für Stuttgart führte. Trotzdem bescheinigte FC-Coach Dubravko Kolinger seiner Elf eine stolze und engagierte Leistung.

Diese möchte man nun im “Hochsicherheitsspiel” am Sonntag 31.3. um 14 Uhr im Stutensee-Stadion gegen den Ex-Bundesligisten SSV Reutlingen wiederholen bei hoffentlich zahlreicher Fan-Unterstützung. Von Reutlinger Seite werden 150 Fans erwartet. Da es in der Vergangenheit zu Krawallen gekommen sei, müsse der Verein mit erheblichem Aufwand Vorsorge treffen.

Im Anschluss um 17 Uhr spielt die U23 in der Kreisklasse gegen den Aufstiegs-Aspiranten FV Leopoldshafen.

Quelle: FC Germania Friedrichstal

Bildquellen

  • Friedrichstal gegen Stuttgarter Kickers: Hansi Sulzbacher