“Oberliga-Kellerduell”: Friedrichstal gegen Spielberg

Sportplatz FC Germania Friedrichstal

Bild: Ralf Heinzelmann

Pressemitteilung von FC Germania Friedrichstal | 10.03.2019 13:06 | Keine Kommentare

Unter dem neuen Trainer Dubravko Kolinger – früher beim KSC – hat es beim FC Germania Friedrichstal (FCG) in der Oberliga Baden-Württemberg einen Aufschwung gegeben, wie der Verein berichtet. Denn gegen den letztjährigen Vizemeister FC Villingen sei ein verdientes 1:1 gelungen. Zuletzt “schnupperten” die Friedrichstaler beim Gastspiel in Neckarsulm an einer weiteren Überraschung, denn man führte zur Pause überraschend mit 0:1. Im zweiten Durchgang hätten sich allerdings Abwehrschwächen offenbart, so dass der FCG noch mit 3:1 verloren habe.

Sportvorstand Marc Ott hofft, dass die tolle Leistung der ersten Hälfte in Neckarsulm auch im “Keller-Derby” gegen den SV Spielberg am kommenden Sonntag, den 17. März, Spielbeginn bereits um 11 Uhr, hinübergenommen werden könne. Unter hoffentlich zahlreicher Fan-Unterstützung ist der FCG bemüht, einen wichtigen “Dreier” einzufahren und die “rote Laterne” an die Gäste abzugeben.

Übrigens werde aus diesem Anlass der Veranstaltungsausschuss des Vereins die Bewirtung im “Germania-Gärtle” übernehmen.

Quelle: FC Germania Friedrichstal

Bildquellen

  • Sportplatz FC Germania Friedrichstal: Ralf Heinzelmann

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X