Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Mittlerweile ist es allseits bekannt – das Insektensterben ist nicht von der Hand zu weisen. Man kann schockiert sein, sich nicht dafür interessieren, resignieren oder „im Kleinen“ versuchen etwas dagegen tun. Letzteres will die Stadt Stutensee durch das „Wildstaudenprogramm 2019“ unterstützen. Wenn in ganz Stutensee in den Gärten und auf öffentlichen Grünflächen immer mehr insektenfreundliche Pflanzen blühen, so retten wir zwar nicht die Welt, aber leisten einen Beitrag dazu, die Lebensbedingungen für Wildbienen, Hummeln & Co. zu verbessern.

Wie bereits 2018 bietet die Stadt Ihnen die Möglichkeit, kostengünstig zwei- bzw. mehrjährige Stauden zu erwerben, die in unserer Gegend gut gedeihen und als Pollenspender für die heimische Insektenwelt ebenso gut geeignet sind.

Machen Sie mit, es lohnt sich auf jeden Fall. Sie können ihr persönliches Umfeld kostengünstig mit attraktiven Stauden verschönern und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Insektenschutz leisten. Und so geht „läuft“ das Programm:

► Sie finden ab sofort auf der Homepage der Stadt www.stutensee.de den passenden Bestellcoupon. Aus den dort aufgeführten Pflanzen können Sie maximal 3 pro Sorte und insgesamt 15 Stück auswählen. Damit ist bei der Bestellung eine gewisse Vielfalt gewährleistet.

► Auf dem BürgerBüro bzw. den Außenstellen bezahlen Sie bis zum 20.März den sich aus Ihrer Auswahl ergebenden Gesamtbetrag. Die Bezahlung wird dort quittiert.

► Mit dieser „Quittung“ können Sie dann vom 25. April bis 10. Mai Ihre Stauden bei der Gärtnerei Sobottka, Im Gewann Baiäcker 2, 76297 Stutensee abholen. Den Empfang der Pflanzen quittieren Sie Ihrerseits auf dem Coupon. Dieser verbleibt als Beleg bei der Gärtnerei.

Noch Fragen? Diese beantworten wir Ihnen gerne unter Tel- 07244/969-275 bzw. 278 oder per E-Mail an umwelt@stutensee.de.

 

 

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Wildstaudenprogramm: Gisela Schadt