Stadtlauf mit mehr Schülern

10 km Hauptlauf

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 07.04.2019 21:37 | Keine Kommentare

Am Sonntag, den 7. April veranstaltete die TSG Blankenloch den 14. Stutenseer Stadtlauf. Aufgrund der vielen teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wurden diese erstmals in zwei Gruppen geteilt.

Einige Stutenseer Schulen waren beim Lauf vertreten, teilweise sogar in einheitlichen Trikots. Erst starteten die Schülerinnen beim Blankenlocher Vogelpark, fünf Minuten später die Schüler. “Es ist schön, wenn die Mädchen als erstes ins Ziel kommen”, erläuterte Heinz Beierstorf, Vorstand der TSG Blankenloch, den Vorsprung der Mädchen. Mit 169 jungen Leuten wäre die Gruppe sonst zu groß gewesen. Im vergangenen Jahr nahmen 130 Kinder am 1500 Meter-Lauf teil. Die Schulen hätten aktiv dafür geworben, so Beierstorf. Außerdem gebe es nun auch für Schüler eine Cup-Wertung. Darin fließt auch die Teilnahme am Büchiger Volkslauf am 14. Juli ein.

Ebenfalls eine Steigerung der Teilnehmerzahl konnte der Bambini-Lauf für die Kindergartenkinder verzeichnen. Nach 83 Teilnehmern im letzten Jahr drängten sich diesmal 125 Kinder auf der Laufbahn des TSG-Sportplatzes. Hier ging es jedoch nur um den Spaß. Am Ende erhielten alle eine Medaille.

Ungebrochen war auch das Interesse der Erwachsenen an den 5 bzw. 10 Kilometer-Strecken. 130 Teilnehmer verzeichnete der Einsteigerlauf, 32 Erwachsene absolvierten dieselbe Strecke im Walking-Tempo. Der 10 Kilometer-Hauptlauf lockte 236 Läufer an – nach knapp 250 im Vorjahr.

Bildquellen

  • 14. Stutenseer Stadtlauf: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen