Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

Eine 29-Jährige verursachte am Montagabend in Stutensee einen Verkehrsunfall bei dem sie leicht verletzt wurde. Die Frau war kurz nach 20.00 Uhr auf der Bruchstraße in Richtung Weingartner Straße unterwegs. Dort kam sie nach rechts von der Straße ab und stieß zunächst gegen eine Hauswand. Im weiteren Verlauf kollidierte ihr Pkw dann noch mit zwei geparkten Fahrzeugen und kippte anschließend auf die linke Seite. Bei der Unfallaufnahme wurde eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein durchgeführter Alcomattest ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Die 29-Jährige wurde vorsichtshalber mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Nach einer Blutentnahme wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 17.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • IMG_8904 – Kopie (2): Thomas Riedel