Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Unter dem Titel „Was Kinder bewegt, bewegt uns“ gastiert derzeit anlässlich des Jubiläumsjahres eine Ausstellung der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee im Rathaus. Auf insgesamt zehn ansprechend gestalteten Infotafeln können sich interessierte Besuchende ein Bild von der umfangreichen pädagogischen Arbeit auf und um Schloss Stutensee machen. Es gehe in erster Linie um die Kinder, betonte Jens Brandt, Leiter der Jugendreinrichtung im Rahmen der Ausstellungseröffnung. „Unser pädagogisch geschultes Personal vermittelt den Kindern Erziehung und Bildung, steht ihnen bei der Berufsvorbereitung unterstützend zur Seite und ermöglicht ihnen mit Zuwendung, Kompetenz und Leidenschaft ein möglichst selbstbestimmtes Leben“, so Brandt.

„Ihre pädagogischen Ansätze und Methoden sind überregional anerkannt und prägen das Leitbild und die Vorbildfunktion der Einrichtung“, würdigte Oberbürgermeisterin Petra Becker die Arbeit der Jugendeinrichtung. Veranstaltungen wie die präsentierte Ausstellung im Rahmen des Jubiläumsjahres tragen dazu bei, diese auch der Öffentlichkeit gegenüber transparent zu machen und sorge so für eine wichtige Imageverbesserung, so Becker. Die Stadt Stutensee sei eng und freundschaftlich mit der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee verbunden und freue sich, das Jubiläumsjahr sowie die weitere Entwicklung begleiten und fördern zu dürfen, so die Oberbürgermeisterin.

Die Ausstellung „Was Kinder bewegt, bewegt uns“ ist noch bis Freitag, den 24. Mai im Rathaus Stutensee, erstes Obergeschoss, im Foyer des Bürgersaals, zu sehen und kann zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Wanderausstellung Schloss Stutensee: Stadt Stutensee