Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Da sich die Auszählung der Wahlen verzögert, stehen noch nicht alle Ergebnisse fest, auch die Sitzverteilung wurde noch nicht überall veröffentlicht. Nach aktuellem Stand sieht es so aus:

Friedrichstal

Partei/Wählervereinigung2019201420092004
CDU36,97%44,03%39%42%
SPD17,43%20,33%21%24%
Freie Wähler21,78%19,19%21%18%
Grüne21,24%16,45%17%14%
FDP2,57%

Die CDU hat in Friedrichstal deutliche Verluste hinnehmen müssen, ist aber nach wie vor die stärkste Kraft. Ortsvorsteher Lutz Schönthal (CDU) ist der einzige Kandidat, der deutlich mehr als 2.000 Stimmen erhalten hat. Kein anderer Kandidat hat überhaupt die 1000er-Schwelle überschritten. Er hat mehr als doppelt so viele Stimmen erhalten wie der Zweitplatzierte, Marcel Konrad (CDU). Die Grünen haben einen Zugewinn von knapp fünf Prozentpunkten, die SPD leichte Verluste. Die Zusammensetzung des Gremiums nach der Sitzverteilung entspricht genau der bisherigen Besetzung.

Sitzverteilung in Friedrichstal:

  • Lutz Schönthal (CDU, 2.311 Stimmen)
  • Marcel Konrad (CDU, 994 Stimmen)
  • Reinhard Breyer (SPD, 978 Stimmen)
  • Thomas Hornung (CDU, 938 Stimmen)
  • Luitgard Mitzel-Landbeck (Grüne, 811 Stimmen)
  • Klaus Hofmann (Freie Wähler, 736 Stimmen)

Spöck

Partei/Wählervereinigung2019201420092004
Freie Wähler73,01%54,28%48,8%36,92%
CDU21,08%20,81%24,80%24,31%
FDP5,91%4,63%5,03%1,97%
SPD20,28%21,37%36,80%

Spöck ist fest in der Hand der Freien Wähler, die über die letzten Wahlen einen steilen Aufstieg hingelegt haben. Die SPD schickte bei dieser Wahl keine eigenen Kandidaten ins Rennen, so dass ihre Wähler nahezu komplett zu den Freien Wählern wechselten. Die CDU hat sich im Vergleich zur letzten Wahl leicht verbessert.

Sitzverteilung in Spöck:

  • Klaus Mayer (Freie Wähler, 2.278 Stimmen)
  • Manfred Beimel (Freie Wähler, 2.184 Stimmen)
  • Karin Vogel (Freie Wähler, 2.154 Stimmen)
  • Micha Mack (Freie Wähler, 907 Stimmen)
  • Jochen Freimüller (Freie Wähler, 814 Stimmen)
  • Marius Biebsch (CDU, 662 Stimmen)

Staffort

Parteien/Wählervereinigungen2019201420092004
Freie Wähler49,71%47,8%50,86%36,54%
CDU27,12%25,08%13,64%27,50%
SPD11,55%23,81%26,55%
FDP9,95%9,8%11,69%9,41%
Grüne13,22%5,77%

Die in Staffort bisher schon starken Freien Wähler konnten ihren Vorsprung leicht ausbauen und kommen fast auf 50%. Hauptgrund dafür ist das Abschneiden des Ortsvorstehers Ludwig-W. Heidt, der 1.025 Stimmen erhielt. Auf Platz zwei mit 618 Stimmen Melitta Bernauer (ebenfalls Freie Wähler). CDU und FDP haben ihre Ergebnisse der letzten Wahl jeweils leicht verbessert. Einen großen Sprung von knapp 6 auf 13 Prozent haben die Grünen gemacht, die vermutlich insbesondere davon profitierten, dass die SPD in Staffort nicht angetreten ist.

Sitzverteilung in Staffort:

  • Ludwig-Wilhelm Heidt (Freie Wähler, 1.025 Stimmen)
  • Melitta Bernauer (Freie Wähler, 618 Stimmen)
  • Dirk Fetzner (Freie Wähler, 426 Stimmen)
  • Beate Ernst (CDU, 412 Stimmen)
  • Otto Hertäg (FDP, 299 Stimmen)
  • Renate Beyer (Grüne, 278 Stimmen)

Aktualisierung 28.5.2019, 12.03 Uhr: Ergebnisse Friedrichstal nachgetragen

Bildquellen

  • Stimmzettel in Wahlurne: Christian Schwier/Fotolia.com