Feierliche Einweihung der Kleinkindspielgeräte im Kindergarten “Sonnenschein”

Bürgermeister Edgar Geißler, Leiterin Heidrun Götz (links) und Erzieherinnen und Kindern

Bild: Sabrina Strohal

Von Sabrina Strohal | 30.07.2019 20:56 | Keine Kommentare

Am Dienstag fand im städtischen Kindergarten “Sonnenschein” in Friedrichstal die offizielle Einweihung des neuen Kletterturms mit Bürgermeister Edgar Geißler statt. Bereits seit dem Frühjahr hatten die Kinder die neuen Spielgeräte in Beschlag genommen.

Vor etwa fünf Jahren war die Einrichtung erweitert worden um Plätze für Unter-Dreijährige. Für diese Altersgruppe hatten bislang im Außenbereich Spielgeräte gefehlt.

Die großen und kleinen Kinder hatten mit ihren Erzieherinnen zur Einweihung zwei Lieder vorbereitet, eines davon war sogar extra auf das Spielen im Außengelände umgedichtet worden.

Gedacht ist das neue Spielgerät für die Kinder unter drei Jahren. Aber auch die großen Kinder lieben die neue Spieloase sehr, so Kindergartenleiterin Heidrun Götz. “Dadurch, dass wir nun einen so großen Außenbereich haben, merkt man gar nicht mehr, dass hier täglich 80 Kinder aus- und eingehen”, fuhr sie stolz fort.

Die Hauptakteure des Tages, die unter-dreijährigen Kinder der Mäuse-Gruppe, hielten das bunte Band fest, damit es Bürgermeister Geißler sicher durchschneiden konnte. Ein weiterer Schritt in Richtung bedarfsgerechte Betreuung ist im Kindergarten Sonnenschein getan.

Bildquellen

  • Einweihung Erweiterung Außengelände Kiga Sonnenschein: Sabrina Strohal
  • Einweihung Erweiterung Außengelände Kiga Sonnenschein: Sabrina Strohal
Werbung

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X