Alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit Straßenbahn

Bild: Jonas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 30.08.2019 12:13 | Keine Kommentare

Einen Sachschaden von mehreren tausend Euro verursachte am Donnerstagabend ein alkoholisierter Autofahrer auf der Hauptstraße in Stutensee, als er beim Einfahren in den fließenden Verkehr mit einer Straßenbahn kollidierte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen parkte der 55-Jährige gegen 19.30 Uhr mit seinem Nissan zunächst aus und versuchte ordnungsgemäß über die S-Bahngleise hinweg auf die Fahrbahn einzufahren. Hierbei übersah der Mann die von hinten herannahende Straßenbahn, welche schließlich an der rechten Wagenseite am Nissan entlang schrammte und diesen auf einen geparkten Pkw aufschob. Der durch die hinzugerufene Polizeistreife durchgeführte Atemalkoholtest ließ mit 0,92 Promille auf eine offenbar vorliegende Fahruntüchtigkeit des 55-Jährigen schließen. Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein des Mannes in Verwahrung genommen.

Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Gesamtschaden kann bislang noch nicht eindeutig beziffert werden, beläuft sich aber auf mehrere tausend Euro im fünfstelligen Bereich.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Polizei Symbolbild: Jonas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X