Blankenloch: Unfall verursacht und geflüchtet

Bild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 03.09.2019 16:28 | Keine Kommentare

Einen Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Nacht auf Sonntag in Stutensee. Anschließend fuhr er einfach davon. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der Unbekannte mit seinem Fahrzeug kurz nach Mitternacht die Hauptstraße in Richtung Büchig. Auf Höhe der Hausnummer 160 geriet er offenbar zu weit nach rechts und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Hyundai. Hierdurch wurde die komplette linke Seite des Hyundais massiv beschädigt. Trotz des erheblichen Schadens setzte der Unfallverursacher seine Fahrt offenbar unvermindert fort und flüchtete von der Unfallstelle. Es ist davon auszugehen, dass auch das Verursacherfahrzeug erhebliche Schäden auf der rechten Seite aufweist. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721/967180 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X