Friedrichstal: Zeugen nach Unfall eines Radfahrers gesucht

Symbolbild

Bild: AndersAndersen/pixabay.com

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 17.09.2019 12:27 | Keine Kommentare

Nach dem Unfall eines Fahrradfahrers am vergangenen Donnerstagabend in der Nähe des Sportplatzes des FC Germania Friedrichstal sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zum Hergang geben können.

Der 50 Jahre alte Radfahrer war gegen 18.30 Uhr mit seinem schwarzen Rennrad auf dem Radweg entlang der Kreisstraße von Friedrichstal in Richtung Staffort unterwegs. In der Nähe des Sportplatzes kam er aus unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Dem 50-Jährigen gelang es noch, nach Hause zu kommen. Er musste dann aber von einem Familienmitglied ins Krankenhaus gebracht werden, wo er mehrere Tage behandelt wurde. Der Radfahrer kann sich selbst nicht mehr an den Unfall erinnern. Er trug einen Helm, der Beschädigungen aufweist.

Bislang gibt es keine Hinweise auf die Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer. Der Vorfall wurde erst verspätet bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Verkehrsunfallaufnahmeeinheit des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe bittet nun mögliche Zeugen, sich unter Telefon 0721 944840 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Fahrradunfall: AndersAndersen/pixabay.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X