Zusammenstoß mit Straßenbahn an Grundstücksausfahrt

Bild: Jonas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 19.09.2019 20:18 | Keine Kommentare

Zu einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn kam es am Dienstagabend, als ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus einem Grundstück heraus auf die Gleise fuhr und eine Straßenbahn übersah. Der 20-Jährige bog gegen 18:30 Uhr von einem Anwesen aus nach rechts in die Hauptstraße ein und kollidierte beim Überqueren der angrenzenden Gleise mit einer S-Bahn der Linie S2 mit Fahrtrichtung Büchig. Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen ist derzeit, ob die entlang der Gleise aufgestellte Lichtanlage, die Anwohnern das Herannahen einer Straßenbahn ankündigt, zum Unfallzeitpunkt ordnungsgemäß funktionierte. Bei dem Unfall wurde ein Sachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro verursacht und die Strecke musste während der Unfallaufnahme bis etwa 19:15 Uhr gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Polizei Symbolbild: Jonas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen