Jugendeinrichtung Schloss Stutensee: Neubau des Heinrich-Wetzlar-Hauses beschlossen

Heinrich-Wetzlar-Haus der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

Bild: Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

Pressemitteilung von Landratsamt Karlsruhe | 09.11.2019 20:19 | Keine Kommentare

Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung am 7. November dem Neubau des Heinrich-Wetzlar-Hauses bei der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee und der Übernahme erforderlicher Ausfallbürgschaften zugestimmt. Durch den Neubau kann das Betreuungsangebot für straffällig gewordene männliche Jugendliche, die anstatt einer Untersuchungshaft die Möglichkeit bekommen, in einer geschlossenen Unterbringung einen Schulabschluss nachzuholen, auch in Zukunft sichergestellt werden. Das Konzept der U-Haft-Vermeidung ist deutschlandweit einzigartig und hat in der Vergangenheit unter Beweis gestellt, dass für Jugendliche eine gute Sozialprognose erreicht wird und eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft gelingt. Handlungsbedarf besteht, da das Heinrich-Wetzlar-Haus mittlerweile stark sanierungsbedürftig ist, die Brandschutzvorgaben mittelfristig nicht mehr erfüllt werden können.

Da das Angebot der U-Haft-Vermeidung eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg ist, kann der Landkreis Karlsruhe für den geplanten Neubau keine finanziellen Mittel zur Verfügung stellen. Sowohl das Justiz- und Finanzministerium Baden-Württemberg, als auch das Justizministerium Rheinland-Pfalz, das ebenfalls Plätze in der Einrichtung zur Verfügung hat, haben ihre grundsätzliche Bereitschaft signalisiert, zur Refinanzierung des Neubaus die Tages-Entgeltsätze ab Baufertigstellung zu erhöhen.

Es wird mit einem Investitionsvolumen von rund 6 Millionen Euro gerechnet. Der Zeitplan sieht den Planungsbeginn im nächsten Jahr vor, Mitte 2021 könnte der Baubeginn sein. Derzeit werden die vertraglichen Details geklärt und danach das Projekt umgesetzt.

Der Landkreis Karlsruhe ist 100 %iger Gesellschafter der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee gGmbH und Eigentümer der Liegenschaften. Neben dem eigentlichen Schlossgebäude umfasst das Areal insgesamt rund 20 weitere Gebäude, die als Schule, Wohn-, Betriebs- und Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude genutzt werden.

Quelle: Landratsamt Karlsruhe

Bildquellen

  • Heinrich-Wetzlar-Haus: Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

Kommentare


X