CDU: Mayr will Kößler im Landtag ablösen

Ansgar Mayr (CDU Stutensee)

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 20.01.2020 14:29 | Keine Kommentare

Joachim Kößler, Landtagsabgeordneter der CDU im Wahlkreis Bretten, zu dem auch Stutensee gehört, hat angekündigt, bei der nächsten Wahl im kommenden Jahr nicht erneut zu kandidieren. Nach drei Legislaturperioden will sich der Siebzigjährige aus Altersgründen zurückziehen.

Joachim Kößler

Kößlers Zweitkandidat bei den Landtagswahlen war seit 15 Jahren der Stutenseer Stadtrat und Stadtverbandsvorsitzender der CDU Stutensee Ansgar Mayr. Er will Kößler nachfolgen und für den baden-württembergischen Landtag kandidieren. “Ich traue mir den Schritt zu”, sagt Mayr gegenüber meinstutensee.de. Zahlreiche Vorsitzende der CDU-Ortsverbände hätten ihn gebeten zu kandidieren.

Die Nominierungsveranstaltung für den Wahlkreis soll im Februar oder März stattfinden, je nach dem, wann eine freie Veranstaltungshalle gefunden werden kann. Bis dahin können sich weitere Kandidaten bewerben. Bislang ist Mayr der einzige.

Bei der letzten Landtagswahl hatte Kößler im Wahlkreis sein Direktmandat an Andrea Schwarz (Grüne) verloren und war über die Liste in den Landtag eingezogen. Er ist Mitglied des Finanzausschusses des Landtags und war bis zu seiner hauptberuflichen politischen Tätigkeit als Bundesbankdirektor tätig.

Bildquellen

  • Joachim Kößler: Joachim Kößler
  • CDU-Neujahrsempfang: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen