meinstutensee.de


Neuer Markt wird teilweise barrierefrei

Wegeverbindung über den Neuen Markt

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 29.01.2020 15:46 | Keine Kommentare

Der Marktplatz im Stadtteil Blankenloch wird künftig auch barrierefrei nutzbar sein. Seit Ende vergangener Woche hat die beauftragte Stutenseer Firma Demus mit den entsprechenden Arbeiten begonnen. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Innerhalb der kommenden zwei Wochen wird hier eine Wegverbindung zwischen der Gymnasium- und Hauptstraße beziehungsweise der Stadtbahnhaltestelle Blankenloch Kirche entstehen. Hierzu wird ein Teil des bestehenden Kleinpflasters ausgebaut und durch großflächige, 1,20 Meter breite Betonplatten ersetzt. Diese gewährleisten ein sicheres, barrierefreies Queren beispielsweise auch mit Rollatoren.

Der Aus- und Einbau des Belags wird abschnittsweise erfolgen, für die Wochenenden wird zudem die Fläche wieder geschlossen, sodass der Stutenseer Wochenmarkt ohne Einschränkungen planmäßig stattfinden kann. Insgesamt investiert die Stadt Stutensee für den barrierefreien Ausbau rund 20.000 Euro.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Bauarbeiten Neuer Markt: Stadt Stutensee
  • Pflasteraustausch Neuer Markt: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen