meinstutensee.de


Erste bestätigte Corona-Fälle in Stutensee

Haus Edelberg Friedrichstal

Von Nadine Lahn und Sofie Wirth | 24.03.2020 17:00 | Keine Kommentare

Auf Nachfrage sind, laut der Zentrale ‘Haus Edelberg’ Karlsruhe, zwischen dem 17.03.2020 und 23.03.2020 im Senioren-Zentrum Stutensee eine Mitarbeiterin sowie zwei Bewohnerinnen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Das Gesundheitsamt bestätigte meinstutensee gegenüber vier weitere Fälle.

Das Gesundheitsamt ergreife dabei die in dieser besonderen Situation gebotenen Maßnahmen und stehe zudem im engen Kontakt mit der Einrichtungsleitung sowie der Stadt Stutensee. Die infizierte Mitarbeiterin sei zunächst unter häuslicher Quarantäne und auch die infizierten Bewohnerinnen würden isoliert behandelt werden. “Es ist sichergestellt, dass kein Kontakt zu anderen Bewohnern besteht. Infizierte Bewohner werden von speziell dafür ausgebildeten Mitarbeitern versorgt, die durch Hygienemaßnahmen und besondere Schutzmasken vor einer Ansteckung geschützt sind”, so die Zentrale ‘Haus Edelberg’.

Weiterhin gelten alle bisher getroffenen Maßnahmen für die Bewohner, um deren Gesundheit zu schützen und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, informiert das Senioren-Zentrum. Das Haus Edelberg halte die Betreuung unter maximalen Schutzvorkehrungen aufrecht, wie das Gesundheitsamt am Montagabend erklärte.

Aktuell existieren, laut dem Gesundheitsamt Karlsruhe, bereits sieben bestätigte Fälle in Stutensee. In Karlsruhe liegt die Fallzahl bei 94, im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind es insgesamt 297. Die aktuellen Fallzahlen finden Sie auf der Website des Landkreis Karlsruhe.

Kommentare