meinstutensee.de


Mitmachen: Eine Postkarte, die Hoffnung schenkt

Symbolbild

Bild: pixabay.com

Von Olaf Matthei-Socha | 28.03.2020 23:14 | Keine Kommentare

Diese Woche machten gleich zwei Nachrichten zu Covid19-Infektionen in Stutenseer Einrichtungen der Altenpflege die Runde. Die Menschen dort sind doppelt betroffen: Viele von Ihnen zählen aufgrund verschiedener Erkrankungen zur „Risikogruppe“. Genauso wenn nicht noch schlimmer ist die Tatsache, dass die Einrichtungen für den Besucherverkehr komplett gesperrt sind und sie so keine Angehörigen mehr sehen können.
meinstutensee.de unterstützt daher die unten stehende Aktion, die unsere Redaktion Ende der Woche per Mail erreichte
.

„Wir alle wissen, wie gut gerade in dieser Zeit das Zusammensein und die Unterstützung durch die Menschen ist, die mit uns zusammenwohnen oder die ein liebes Hallo über den Balkon rufen. Niemand sollte allein durch diese Zeit gehen müssen. 

Daher unser Aufruf: Nimm einen Stift zur Hand und tu Gutes.

Wie viele von euch wissen, herrscht seit einiger Zeit in allen Alten- und Pflegeheimen strenges Besuchsverbot. Aus diesem Grund sind momentan viele Omas, Opas, Mamas, Papas, Onkel und Tanten ausgerechnet in dieser Zeit – mit Ausnahme der Kontakte zum Pflegepersonal – allein mit sich, ihren Ängsten und Sorgen. Schenken Sie diesen Menschen Hoffnung und ein bisschen Freude. 

Schreib doch mal wieder einen Brief oder eine Postkarte. Egal wie kurz, egal, ob einfach nur so oder als Hausaufgabe. Oder lasst Eure Kinder und Schüler ein schönes Bild malen. Jedes positive Wort, jedes Bild, jede Nachricht von „draußen“ gibt den Bewohner*innen ein Stück Normalität, Hoffnung und Lebensfreude zurück und fördert so ihre Gesundheit.

Alle Postkarten, Briefe und Bilder könnt ihr einzeln oder gesammelt an folgende Adresse senden: QWERText, Stichwort „Nicht allein“, Blumenstr. 19, 76297 Stutensee. Von dort erfolgt die Verteilung und Weiterleitung.

Wir freuen uns auf jedes Stückchen Hoffnung und Zeichen von Solidarität und sind gespannt, was ihr euch einfallen lasst. Einige Stutenseer Lehrer*innen haben bereits ihr Mitmachen angekündigt. Sei du auch mit dabei.“

Bildquellen

  • Senioren: pixabay.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen