meinstutensee.de


700.000 Euro für Stutensee

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 04.04.2020 16:00 | Keine Kommentare

Die Stadt Stutensee erhält für die laufende städtebauliche Erneuerungsmaßnahme “Zentraler Ortsbereich Blankenloch” 2020 weitere Finanzhilfen aus der Städtebauförderung des Landes und des Bundes in Höhe von insgesamt 700.000 Euro.

Die Stadtverwaltung Stutensee informiert: Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg habe den Städten und Gemeinden im Land jüngst insgesamt rund 265 Millionen Euro für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen bewilligt. Davon kämen rund 101,9 Millionen Euro vom Bund. Insgesamt werden 396 städtebauliche Sanierungsgebiete gefördert. Nach einer bereits im Jahr 2017 erfolgten Aufstockung der Fördermittel wurde die Stadt Stutensee dabei abermals berücksichtigt.


Die jetzt weiter bewilligten Mittel sollen in den nächsten Jahren insbesondere für die Gestaltung von öffentlichen Erschließungsflächen im Umfeld des ehemaligen Neise-Areals sowie für weitere Maßnahmen im öffentlichen Raum eingesetzt werden. „Wir freuen uns außerordentlich über diese tolle Nachricht aus Stuttgart – gerade auch in diesen ungewissen Zeiten“, erklärt Oberbürgermeisterin Petra Becker. „Der Zuschuss eröffnet finanzielle Spielräume zur Entlastung des städtischen Haushalts, davon profitieren alle Menschen in Stutensee. Ich danke dem Gemeinderat, unseren Abgeordneten und allen Beteiligten, die diese Förderung für Stutensee gemeinsam möglich gemacht haben“, so die Oberbürgermeisterin.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Rathaus Stutensee: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen