meinstutensee.de


Kinder malen Bilder für Erzieher:innen

Bild: Myriam Laubch

Von Myriam Laubach | 03.04.2020 12:30 | Keine Kommentare

In den vergangenen Tagen haben Kinder des Michaeliskindergarten Blankenloch Bilder gemalt und an den Zaun des Kindergartens gehängt. Die Aktion wurde von den Eltern und Elternbeiräten angeregt, wie eine Erzieherin auf Anfrage von meinstutensee.de mitteilt. “Wir Erzieherinnen und Erzieher finden das ganz toll und uns freut das natürlich, dass die Kinder so auch zeigen, wie sehr sie den Kindergartenalltag vermissen. Wir bekommen auch privat E-Mails und Briefe und merken einfach, dass die Eltern die Arbeit wirklich wertschätzen”, so die Erzieherin, die nicht genannt werden möchte. Wie die momentane Situation ohne Kindergarten ist, erklärte die vierjährige Emma aus Blankenloch, die auch ein Bild für ihre Erzieher:innen gemalt hat. “Ohne Kindergarten ist es nicht so schön, weil ich hier zuhause keine Freundinnen habe und keine Freunde.”, berichtet uns Emma. Sie vermisse ihre Freunde und ihre Erzieher. Am liebsten würde sie sofort wieder in den Kindergarten gehen und dort mit ihren Freunden im Außenbereich toben.

Gerade für Kinder sind die momentane Situation und die damit verbundenen Maßnahmen schwer zu verstehen. Umso wichtiger ist es, ihnen diese Umstände kindgerecht zu erklären und Wege zu finden, damit umzugehen. Die Aktion des Micheliskindergarten zeigt einen weiteren kreativen Umgang mit der Corona-Krise in Stutensee.

.

Bildquellen

  • Bilder Michaeliskindergarten: Myriam Laubach
  • Bilder Michaeliskindergarten: Myriam Laubch

Kommentare

Kommentare sind geschlossen