meinstutensee.de


Büchig: Auto nach Streitgespräch beschädigt

Bild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 03.06.2020 11:27 | Keine Kommentare

Am Montag gegen 13:30 Uhr beschädigte ein 33-Jähriger in der Breisgaustraße in Büchig nach einem vorausgegangenen Streitgespräch das Auto eines 22-Jährigen. Der Tatverdächtige riss zwei Türgriffe ab und beschädigte sowohl den rechten als auch den linken Außenspiegel. Es entstand hierbei ein Sachschaden von rund 1000 Euro, teilt die Polizei mit.

Der 22-Jährige musste mehrfach rangieren, um seinen Pkw seitlich in der Sackgasse abzustellen, da der 33-Jährige gemeinsam mit einer Zeugin und zwei kleinen Hunden auf dem Bordstein verweilte. Als der 22-Jährige nach dem Parkvorgang seinen Missmut kundtat, entwickelte sich zunächst ein Streitgespräch. Der Autofahrer schloss sich kurze Zeit später in seinem Auto ein. Nach aktuellem Stand soll der 33-Jährige daraufhin die Sachschädigungen an dem Auto begangen haben.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X