meinstutensee.de


Milchl@dle 4.0 – kostenlose Videokonferenzen

Startseite der Plattform: milchlädle

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 04.06.2020 16:00 | Keine Kommentare

Die Stadtverwaltung Stutensee schafft ein kostenfreies, einfaches und sicheres Videokonferenztool für die Stutenseer Bevölkerung.

Aufgrund der unterschiedlichen Lösungen am Markt und Diskussionen um Sicherheitslücken im Bereich der Videokonferenzen war es der Stadtverwaltung ein besonderes Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern und vor allem auch den Vereinen eine echte Alternative anzubieten und damit Orientierung zu geben .

Mit dem Michl@dle 4.0 würde der Einwohnerschaft ermöglicht, mithilfe der Digitalisierung trotz physischer Distanz persönlich in Verbindung zu bleiben und Kontakte zu pflegen. Auf die Konferenzplattform, die unter dieser Verlinkung erreichbar sei, könnten alle rund um die Uhr zugreifen und als Gastgeber/-in eine Videokonferenz eröffnen bzw. bei einem Treffen teilnehmen. Als Gerät sei hierfür lediglich ein Tablet, Smartphone, Laptop oder PC erforderlich. Die Teilnahme auf der Plattform erfolge ohne Registrierung.

Das Milchl@le 4.0 sei das Ergebnis einer interkommunalen Zusammenarbeit mit der Stadt Bühl, welche die Plattform auf Basis der Open Source Software Jitsi Meet aufgesetzt habe und die Administration der Technik auf eigens hierfür angemieteten und in Europa stationierten Servern übernehme. Dadurch könne gewährleistet werden, dass das Milchl@dle 4.0 trotz aller Einfachheit allen sicherheitstechnischen sowie datenschutz-rechtlichen Anforderungen genüge. Die Privatsphäre von den Teilnehmenden bleibe geschützt, die Kommunikation sei verschlüsselt und könne von niemanden eingesehen werden.

„Wir freuen uns, wenn die Bürgerinnen und Bürger, die Vereine, unser Milchl@dle 4.0. nutzen und wünschen uns, dass durch die Einfachheit der Lösung diese auch bei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern ohne große Computer-Vorkenntnisse Gefallen findet“, so Oberbürgermeisterin Petra Becker zum „Live-Gang“ vor wenigen Tagen.

Eine ausführliche Erklärung zur Anwendung und wie das Milchl@dle 4.0 funktioniert hält die Stadtverwaltung auf ihrer Webseite bereit.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • milchlädle: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen