meinstutensee.de


Internationaler Fotopreis für Friedrichstalerin

Saskia Rosebrock

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 05.08.2020 20:57 | Keine Kommentare

Saskia Rosebrock aus Friedrichstal ist “International Pet Photographer of the Year 2020” in der Kategorie “Pets and their people”. Die 30-jährige Fotografin hat sich damit gegen 2500 Mitbewerber aus der ganzen Welt durchgesetzt. Beurteilt wurden die Bilder von einer international besetzten Fachjury.

Vom renommierten Wettbewerb des Pet Photographers Club hatte Saskia Rosebrock schon früher über einen Facebook-Kontakt erfahren. In diesem Jahr hatte sie schließlich selbst teilgenommen. Mit ihrem Bild (siehe unten) kam sie prompt unter die 25 besten Einsendungen. “Das freute mich wirklich”, erzählt sie meinstutensee.de. Mit mehr rechnete sie nicht mehr. “Unglaublich!” – das war ihre erste Reaktion, als die Nachricht über den Ersten Platz in der Kategorie “Pets and their people” gekommen ist.

Ihr Gewinnerfoto entstand im Oktober 2019 beim Urlaub auf den Lofoten in Norwegen. Wegen der Polarnächte gab es den ganzen Tag optimales Licht zum Fotografieren. “Die Straße, auf der das Bild entstand, führt zu einem kleinen Lofoten-Dorf”, erzählt Saskia Rosebrock. “Diese wahnsinnige Abbruchkante und die schnurgrade Straße habe ich schon immer geliebt.” Mit einer Drohne hat sie es dann geschafft, ein Selbstporträt von sich und ihrem Hund zu machen. Das fertige Panorama entstand aus drei Einzelbildern.

Gewinnerbild Saskia Rosebrock

Saskia Rosebrock hat die Fotografie über ihren Vater entdeckt. “Ich war fünf, als ich Kuscheltiere ins Gebüsch gesetzt habe, um sie zu fotografieren”, erzählt sie. Noch völlig mit Analog-Fotografie. Sie hat dann nie aufgehört zu fotografieren. Die Theorie hat sie sich mit der Zeit selbst beigebracht. Seit 2014 wurde es professioneller, seit 2016 hat die Friedrichstalerin ein Gewerbe als Fotografin angemeldet. Weil sie bei ihrer Lieblingsbeschäftigung jedoch keinen Druck haben wollte, Geld verdienen zu müssen, macht sie das im Nebenberuf. Im Hauptberuf ist Rosebrock Autismus-Therapeutin. Ihre große Leidenschaft ist die Outdoor-Fotografie. Sie überlegt zwar, in ihrem Haus in Friedrichstal ein kleines Studio einzurichten. Kunden finden jedoch auch so zu ihr, vorwiegend über Facebook und Instagram.

Spezialisiert hat sich Saskia Rosebrock auf Tierfotografie. Hochzeiten, Familien und Schwangerschaften sind zwar auch beliebte Motive von ihr. “Tierfotografie ist aber definitiv die Leidenschaft”, betont sie. Dadurch könne sie ihre Liebe zu Tieren mit ihrem liebsten Hobby verbinden.

Bildquellen

  • Gewinnerbild Sasika Rosebrock: Saskia Rosebrock
  • Saskia Rosebrock: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X