meinstutensee.de


Schwerer Verkehrsunfall auf der K 3539

Symbolbild

Bild: Pixabay

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 03.08.2020 21:19 | Keine Kommentare

Ein schwer verletzter Rollerfahrer sowie ein Sachschaden von rund 8.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend, den 31.07.2020, auf der Kreisstraße 3539 ereignet hat.

Gegen 17.15 Uhr fuhr der 35-Jahre alte Unfallverursacher mit seinem VW Transporter auf der K 3539 aus Richtung Waldbrücke kommend in Richtung Staffort. In Höhe der Zufahrt zur Kläranlage verlangsamte der vor ihm fahrende 71-jährige Rollerfahrer seine Fahrt, um nach rechts abzubiegen. Dies erkannte der 35-Jährige zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Roller auf. In der Folge stürzte der Zweiradfahrer zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, sodass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die K 3539 voll gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Straße: Pixabay

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X