meinstutensee.de


TSG baut Geschäftsstelle

Richtfest des Anbaus

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 06.08.2020 10:06 | Keine Kommentare

Am Samstag, den 1. August, fand bei der TSG Blankenloch das Richtfest für die neue Geschäftsstelle des Sportvereins statt. Die Arbeiten sollen nach den Sommerferien abgeschlossen sein.

Der Verein habe bisher komplett ehrenamtlich gearbeitet, so TSG-Vorstand Rainer Nies. Doch bei 1200 Mitgliedern sei es schwierig, die Qualität aufrecht zu erhalten. Seit dem unerwarteten Tod von Vorstand Heinz Beierstorf befindet sich der Verein im Umbruch. So entschied sich der Verein etwa, eine bezahlte Arbeitskraft für die Organisation einzustellen. Seit Februar übernimmt diese Aufgabe Isabelle Zwirtz. Ihr “Büro” befindet sich seitdem im fensterlosen Fitness-Bereich.

Anfangs sei eine Container-Lösung im Gespräch gewesen. Doch Vereinsmitglied Herbert Göbes brachte in ehrenamtlicher Arbeit die Zeichnung eines Anbaus in Holzständerbauweise in die Diskussion ein. “Der Meinungsbildungsprozess hat gedauert”, so Nies. Doch letztlich habe man sich für diese Variante entschieden.

Rohbau

Die Errichtung des Anbaus erfolgt in Eigenarbeit, wobei das Durchschnittsalter auf dem Bau 66 Jahre betragen habe. Drei Helfer seien sogar fast 80 Jahe alt, so Nies.

Gemäß der alten Handwerkertradition wurde ein Richtspruch gesprochen und ein Weinglas in den Rohbau geworfen. Der Anbau wird einen Büroraum für die Geschäftsstelle sowie einen Vorraum mit Garderobe beherbergen.

Bildquellen

  • Anbau TSG Blankenloch: Martin Strohal
  • Anbau TSG Blankenloch: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X