meinstutensee.de


Die Küken der Stadtverwaltung

Neue Auszubildende und Praktikanten der Stadtverwaltung

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 16.09.2020 18:15 | Keine Kommentare

Zehn Jugendliche entschieden sich für eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung. Diese starteten letzte Woche Dienstag am Rathaus Stutensee in ihr Berufsleben.

Die Stadtverwaltung berichtet von ihren Neulingen:

Neue Auszubildende und Praktikanten der Stadtverwaltung
  • Miriam Decker und Albulena Alushaj werden bei der Stadtverwaltung in den kommenden drei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet.
  • Sophia Bürger absolviert im Rathaus Stutensee das Einführungspraktikum für den gehobenen Verwaltungsdienst, welches mit dem Bachelor of Arts an der Hochschule für öffentliche Verwaltung abschließt.
  • Zur Fachkraft für Bäderbetriebe wird  Franziska Csulits in den kommenden drei Jahren im Stutenseebad ausgebildet.
  • Raphael Di Benedetto erlernt den Beruf des Kaufmanns für Digitalisierungsmanagement im Rathaus Stutensee.
  • Daneben werden Valesca Schmid, Paulina Skrzyszowski und Ann-Kathrin Mayer die praxisintegrierte Ausbildung PiA in Stutenseer Kindergärten absolvieren.
  • Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Stutensee werden in den kommenden zwölf Monaten auch Friederike Schönthal im FamilienBüro Stutensee und Marie Zehrfeldt im Waldkindergarten Staffort ihre Erfahrungen sammeln.
  • Zudem sind vier weitere Jugendliche Freiwilligendienste bei der Stadt Stutensee angetreten: Isabella Yu an der verlässlichen Grundschule Blankenloch, Noelia Mula und Darya Mehringer im Kindergarten Zauberwald sowie Christina Vötterl im Kindergarten Lachwald.

Oberbürgermeisterin Petra Becker begrüßte gemeinsam mit Bürgermeister Edgar Geißler die neuen Auszubildenden im Rathaus. Vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn würden die Auszubildenden die Große Kreisstadt und die Verwaltung kennenlernen. Daneben würden sie unter anderem eine Einführung in die Nutzung moderner Bürokommunikationsmittel und die elektronische Aktenführung erhalten. 

Azubis an der Sanddüne Friedrichstal

Neben den Schulungen und Aktionen zum Kennenlernen des neuen Umfelds stand zusätzlich eine teambildende Maßnahme auf dem Programm. Die Auszubildenen leisteten vergangene Woche laut der Stadtverwaltung einen aktiven Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz in Stutensee. Für den Erhalt der Standorteigenschaften der Sanddüne in Friedrichstal, hatten die Auszubildenden einen Pflegedurchgang an eben dieser zu leisten. Ein Teil der Gruppe hatte die Aufgabe den durch den Baubetriebshof angelieferten Sand an der dafür vorgesehenen Stelle auf der Düne mit Schubkarre und Schaufel auf zu schütten. Die restlichen Auszubildenden waren damit beschäftigt, den südlich gelegenen großen Hügel, von zahlreichen aufgelaufenen unerwünschten Arten wie Nachtkerze, Feinstrahl (Einjähriges Berufkraut), Wald-Reitgras mit Stecher und Hacke zu befreien.

Weitere Informationen zur Ausbildung und Karriere bei der Stadt Stutensee finden sich auch online auf der Website der Stadtverwaltung unter der Rubrik “Jobs & Karriere”.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Auszubildende und Praktikanten: Stadt Stutensee
  • Teambildende Maßnahme Azubis: Stadt Stutensee
  • Auszubildende und Praktikanten (2): Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen