meinstutensee.de


Informationen zum Bestellen von Brennholz

Symbolbild

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 12.09.2020 17:00 | Keine Kommentare

Brennholz lang beziehungsweise sogenanntes Polterholz, kann ab September bestellt werden. Zum Erwerb muss ein eigenes Bestellformular ausgefüllt und unterschrieben werden. Die dafür notwendigen Bestellformulare werden ab dem 14. September im BürgerBüro im Rathaus Stutensee im Stadtteil Blankenloch sowie in dessen Außenstelle im Stadtteil Staffort ausgelegt.

Die Stadtverwaltung Stutensee informiert. Brennholz lang kann nur mit dem Nachweis über die Teilnahme an einem Motorsägenkurs erworben werden. Eine Kopie der Teilnahmebescheinigung sei mit der Bestellung abzugeben. Der Preis für Brennholz lang bleibt unverändert bei 56 Euro pro Festmeter für Hartlaubholz, 42 Euro für Nadelholz und 37 Euro für Pappel und sonstiges Weichlaubholz. Die ausgefüllten Bestellformulare sollen per Post an das BürgerBüro Stutensee oder per E-Mail an ludwig.thoma@landratsamt-karlsruhe.de gesendet werden. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die ausgelegten Bestellformulare nur für Bestellungen im Gemeindewald Stutensee gelten. Brennholz aus dem Staatswald kann nur noch über ein Onlineformular bestellt werden.

Schlagraum beziehungsweise Flächenlose würden versteigert. Eine vorherige Anmeldung von Schlagraum sei nicht nötig. Die Versteigerung werde voraussichtlich Ende Januar / Anfang Februar 2021 für den Bereich Hardtwald (Staatswald) und den Gemeindewald Stutensee, im Rathaus Stutensee stattfinden. Der Termin der Versteigerung wird in etwa zwei Wochen im Voraus im Amtsblatt angekündigt. Im BürgerBüro Stutensee werden dann Karten der Versteigerungslose ausliegen, sodass sich Interessenten die Lose vorher im Wald anschauen können. Auch am Versteigerungstermin müsse der Nachweis über die Teilnahme an einem Motorsägenkurs vorgelegt werden.

Brennholzbestellungen im Staatswald der Forstreviere Hirschgraben und Kammerforst-Vorsenz

Neu: Ab September kann Brennholz lang beziehungsweise Polterholz) im Staatswald über die Website bestellt werden. Der Bestellzeitraum endet diesen Winter am 31.12.2020. Danach könne kein Brennholz mehr bestellt werden. Auf der interaktiven Karte kann sich vor der Bestellung informiert werden, aus welchem Revier das Brennholz stammen soll. Weitere Informationen finden sich auf der Website der Stadtverwaltung Stutensee. Fragen beantworten während der Sprechstunden die zuständigen Revierleiter. Die Revierleiter Ludwig Thoma (für den Gemeindewald der Stadt Stutensee), Christian Haag sowie Joachim Freiberger stehen für Fragen zur Verfügung.

Kontaktdaten der Revierleiter :

E-Mail: ludwig.thoma@landratsamt-karlsruhe.de, Telefon 0721-93689831

Sprechstunde jeweils 2. und 4. Donnerstag im Monat, 16-17 Uhr, im Rathaus Stutensee, Raum 036, von Oktober bis März.

Revier Hirschgraben, Revierleiter Christian Haag, E-Mail: christian.haag@forstbw.de, Telefon 0721/4539081, Sprechstunde jeweils der erste Donnerstag im Monat, 16-17 Uhr, im Rathaus Stutensee, Raum 036, von Oktober bis Dezember.

Revier Kammerforst-Vorsenz, Revierleiter Joachim Freiberger, E-Mail: joachim.freiberger@forstbw.de, Telefon 07249/9559525, Sprechstunde jeweils der erste Montag im Monat, 16-17 Uhr, in der Gillardon-Hütte, Joh.-Seb.-Bachstraße 16, von Oktober bis Dezember.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Kommentare


X