meinstutensee.de


Junge Liste will digitale Schaukästen

Schaukasten in Stutensee

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Junge Liste Stutensee | 03.11.2020 20:41 | Keine Kommentare

In allen Stutenseer Stadtteilen befinden sich Schaukästen mit Aushängen der Stadtverwaltung. Die Junge Liste bittet die Stadtverwaltung um Prüfung, ob sich eine Digitalisierung lohnen würde.

In den Schaukästen werden Flyer örtlicher Vereine, aktuelle Verordnungen und Todesanzeigen der jeweiligen Stadtteile in Papierform ausgehängt. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung, der Arbeitsersparnis und des Umweltschutzes durch Verzicht auf Papier, bittet Stadtrat Marius Biebsch die Verwaltung um Informationen zu möglichen Kostenersparnissen. Als Alternative nennt er ein Produkt eines bayerischen Unternehmens, das sich unter anderem auf digitale Anzeigetafeln spezialisiert hat. Als Referenzkunden werden auch einige Städte und Gemeinden geführt. Diese Anzeigesysteme können gekauft, aber auch geleast werden.

Quelle: Junge Liste Stutensee

Bildquellen

  • Schaukasten: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen