meinstutensee.de


K3533 nach Graben bald halbseitig geöffnet

K3533 - altes Brückenbauwerk (April 2020)

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 26.11.2020 11:11 | Keine Kommentare

Am 30. November soll die Kreisstraße 3533 zwischen Friedrichstal und Graben-Neudorf wieder freigegeben werden. Das teilte das Landratsamt auf Anfrage mit.

Die Straßenbauarbeiten seien abgeschlossen, die Schutzeinrichtungen würden heute und morgen hergestellt, so das Landratsamt. Deshalb könne die Straße voraussichtlich am 30. November wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Aufgrund der Witterung seien jedoch nicht alle Erdarbeiten termingerecht abgeschlossen worden. Deshalb solle die Fahrbahn bis etwa 11. Dezember jeweils halbseitig gesperrt werden, um die Arbeiten im Seitenraum fertigzustellen. Das bedeute jedoch nur noch geringe Einschränkungen für den Durchgangsverkehr, so das Landratsamt.

Die K3533 ist seit Ende April voll gesperrt, da die Brückenbauwerke über die Alte Bach und die Heglach saniert werden mussten. Ursprünglich war von einer Sperrung bis Anfang Oktober ausgegangen worden. Die Kosten für das Bauwerk sollen sich auf etwa 1,1 Mio Euro belaufen.

Bildquellen

  • Brücke K3533: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen