meinstutensee.de


Messungen von Aerosolkonzentrationen am TMG

Aerosolmessung am TMG

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 12.11.2020 10:00 | Keine Kommentare

Am Thomas-Mann-Gymnasium im Schulzentrum Stutensee im Stadtteil Blankenloch werden seit Ende vergangener Woche Aerosolkonzentrationen in verschiedenen Innenräumen gemessen. Die Messungen sollen modellhaft und unter Einbeziehung der Hinweise des Kultusministeriums für die Effektivität verschiedener Lüftungsverfahren und für die etwaige Beschaffung von Luftreinigern als Entscheidungsgrundlage herangezogen werden.

Diesem Vorgehen stimmte der zuständige Ausschuss für Verwaltung und Soziales der Stadt Stutensee vergangenen Dienstag zu. Die Messungen werden durch das Karlsruher Unternehmen Palas GmbH durchgeführt, das Messgeräte zur Bestimmung der CO2- und Aerosolkonzentration in Innenräumen herstellt, informiert die Stadtverwaltung. Die Maßnahmen an einer Schule sollen der Stadt zufolge so schnell, objektiv und auf Messdaten basierend bewertet werden können. Diesbezüglich stehe man auch in engem Kontakt mit Aerosolexperten vom Lehrstuhl für mechanische Verfahrenstechnik am KIT.

Die Messungen am Thomas-Mann-Gymnasium werden während des Schulbetriebs in verschiedenen Räumlichkeiten durchgeführt. Nach Messungen an jeweils zwei Schultagen im gleichen Raum kann mit Hilfe der erhobenen Daten die Luftqualität während des Schulbetriebs im Zusammenhang mit den umgesetzten Maßnahmen bewertet werden. Diese verlässlichen Daten und Angaben zur Wirksamkeit des Lüftens sowie die Beurteilung des Einflusses der Luftreinigungsgeräte sollen eine fundierte Entscheidungsfindung zum weiteren Vorgehen ermöglichen. 

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Aerosolmessung TMG: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen