meinstutensee.de


Stutensee ohne Faschingsveranstaltungen

Schlüsselübergabe

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 08.11.2020 12:12 | Keine Kommentare

Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie haben auch Auswirkungen auf die Faschingskampagne in Stutensee, die traditionell am 11.11. starten würde. Alle traditionellen Veranstaltungen wurden von den Stutenseer Vereinen abgesagt.

Nachdem dieses Jahr bereits das Oktoberfest des Karnevalclubs “Die Piraten” Stutensee (KCP) aufgrund der Corona-Maßnahmen ausgefallen ist, fällt auch der Rathaussturm den Einschränkungen zum Opfer. Nicht einmal der geplante “Rathaussturm light” mit Schlüsselübergabe im kleinsten Rahmen kann stattfinden. Ebenso haben die Piraten die traditionellen Veranstaltungen wie Prunksitzung, Kinderfasching und Piratenmontag abgesagt. “Mit der Absage sämtlicher Veranstaltungen gehen wir finanziellen Risiken aus dem Weg, aber schützen vor allem auch unsere Aktiven”, so die Piraten. “Denn über allem steht die Gesundheit – wir wollen nicht dazu beitragen, dass sich das Virus weiter ausbreitet.”

Genauso sieht es beim Elferrat des Liederkranz Friedrichstal aus. Der Sturm aufs Bürgerbüro von Ortsvorsteher Schönthal entfällt ebenso wie die Prunksitzung. Die Hoffnung der Aktiven richtet sich auf das Maibaumstellen im nächsten Jahr. “Natürlich sind wir alle traurig und enttäuscht, aber die Gesundheit der Mitglieder und auch unserer Gäste geht vor”, so Vizepräsidentin Michaela Mai.

“Karneval ist wie Weihnachten ein fester Bestandteil im Jahr”, betonen die Piraten. Sie wollen deshalb kurzfristige Aktionen, sofern erlaubt und gesundheitlich vertretbar, nicht ausschließen.

Bildquellen

  • Rathaussturm Blankenloch: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen