meinstutensee.de


Vandalismus an Weihnachtsbaum in Blankenloch

Zerstörter Weihnachtsbaumschmuck

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 05.12.2020 20:58 | 1 Kommentar

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag, den 5. Dezember, Weihnachtsgirlanden, Kugeln und Lichterketten vom privat geschmückten Baum am Park & Ride-Parkplatz Blankenloch Nord abgerissen und teilweise zerstört.

Zerstörte Deko

Seit über vier Jahren schmückt Hannelore Lackner den einstmals kleinen Nadelbaum am Park & Ride-Parkplatz Blankenloch Nord schon. Anfangs mit einer Nachbarin, inzwischen mit ihrer Tochter und ihrer Enkelin, wie sie berichtet.

Fünf neue Lichterketten seien vergangene Nacht zerrissen worden, Kugeln seien im Gras verteilt gewesen, einige zerbrochen. “Ich habe richtig geheult, weil ich so sauer war”, so Lackner. Bei der Polizei habe sie den Vorfall nicht angezeigt. Es sei sowieso aussichtslos, die Schuldigen zu finden. Vor zwei Jahren sei bereits einmal eine Lichterkette zerstört worden. Ansonsten habe es überhaupt keine Probleme mit Vandalismus gegeben.

Weihnachtsbaum vor dem Vandalismus

Immer eine Woche vor dem ersten Advent wird der Baum geschmückt. Ebenso an Ostern mit Eiern und inzwischen auch an Pfingsten mit Schleifen. Zwei Stunden sei sie dieses Jahr mit ihrer Enkelin beschäftigt gewesen, berichtet die Blankenlocherin. Da der Baum in den letzten Jahren gewachsen ist, werde inzwischen die große Leiter zum Dekorieren benötigt.

Die Familie will sich durch den Vorfall nicht beirren lassen. Die Tochter motivierte ihre Mutter, den Baum wieder zu richten, ihr Mann versucht, die zerrissenen Lichterketten zu löten. “Ich war erst sehr sauer und dachte, ich mache nichts mehr”, gestand Hannelore Lackner. “Aber wir dürfen uns das nicht gefallen lassen.” Es mache ihr einfach Spaß, sie habe schon so viele positive Rückmeldungen bekommen.

Bildquellen

  • Weihnachtsbaum Blankenloch Nord: Lackner
  • Weihnachtsbaum Blankenloch Nord: Olaf Matthei-Socha
  • Zerstörter Weihnachtsbaumschmuck: Martin Strohal

Kommentare

Darius

Jeden Tag, wenn ich an dem Bäumchen vorbeifahre, egal ob in der Adventszeit oder Ostern und Pfingsten freue ich mich über das geschmückte Bäumchen. Ich hoffe immer, dass es keine Menschen gibt, die diese Freude zerstören. Jetzt ist es passiert. Hoffentlich nur einmalig. Ich würde mich über ein neues Schmücken freuen. Liebe Grüße und Danke an die Familie Lackner