meinstutensee.de


Spöck: Bauarbeiten Speyerer Straße beginnen

Kreuzung Speyerer Straße/Albert-Schweitzer-Straße Spöck

Bild: Meike Greulich

Pressemitteilung von Karin Vogel (Ortsvorsteherin Spöck) | 08.02.2021 17:43 | Keine Kommentare

Demnächst beginnen die Bauarbeiten an der Speyerer Straße in Spöck. In den nächsten Tagen werden dafür Sperrungen eingerichtet und die Bushaltestelle verlegt.

Im ersten Bauabschnitt sind die Bereiche Speyerer Straße zwischen Kreuzung Reitteilstraße bis Friedrichstraße betroffen. Um die Bauzeit einhalten zu können, wird immer ein Kreuzungsbereich gesperrt sein, entweder die Kreuzung Speyerer Straße/Albert-Schweitzer-Straße oder die Kreuzung Speyerer Straße/Friedrichstraße. In den ersten vier Wochen ist nun die Kreuzung Speyerer Straße/Albert-Schweitzer-Straße gesperrt.

Die Bushaltestellen Siedlungsstraße und Albert-Schweitzer-Straße werden während der Sperrung der Kreuzung Speyerer-Straße/Albert-Schweitzer-Straße in die südlich verlaufende Friedrichstraße verlegt, in dem Zuge werden dort auch Halteverbote ausgewiesen. Die Verlegung der Bushaltestellen erfolgt ab Montag, den 15.02.2021. Die Ersatzhaltestellen befinden sich im Bereich Siedlungsstraße 24 (südlich der Kreuzung Friedrichstraße) und Friedrichstraße 19/21, zwischen Volksbank und Alte Schule. Diese Umleitung existiert für etwa vier Wochen.

Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit der Erschließung des Neubaugebiets Vierundzwanzigmörgenäcker. Ursprünglich war eine Informationsveranstaltunug für die Anwohner geplant gewesen, teilt Ortsvorsteherin Karin Vogel mit. Nun werden Flyer an die Betroffenen verteilt. Zudem soll es auf der städtischen Websites Videos der Planer und Ausführer geben.

Quelle: Karin Vogel (Ortsvorsteherin Spöck)

Bildquellen

  • Kreuzung Speyerer Straße/Albert-Schweitzer-Straße Spöck: Meike Greulich

Kommentare

Kommentare sind geschlossen