meinstutensee.de


Stutensee schaltet seine Lichter zur Earth Hour-Aktion aus

Symbolbild

Bild: pixabay.com

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 24.03.2021 9:30 | 2 Kommentare

Die Stadt Stutensee wird sich in diesem Jahr wieder an der Earth Hour-Aktion des WWF beteiligen und in diesem Rahmen ihre Lichter ausschalten.

Die Stadtverwaltung Stutensee informiert. Von 20.30 bis 21.30 Uhr wird am Samstag, den 27. März die Beleuchtung am Rathaus Stutensee sowie an einigen öffentlichen Plätzen in Stutensee ausgeschaltet und so ein Zeichen für einen schonenderen Umgang mit Ressourcen und der Umwelt gesetzt. Die Beleuchtungen werden über eine Zeit-Schaltuhr entsprechend eingestellt und ab 21.30 Uhr wieder eingeschaltet.

Alle Stutenseer Mitbürger:innen sowie alle Unternehmen und Institutionen seien herzlich dazu eingeladen, sich ebenfalls an der WWF-Earth Hour zu beteiligen, informiert die Stadtverwaltung Stutensee. „Millionen Menschen auf der ganzen Welt kommen zusammen und setzen ein Zeichen für einen lebendigen Planeten. Für Klimaschutz. Für die Zukunft.  Mit der Earth Hour appellieren wir dieses Jahr an die politischen Entscheidungsträger“, so die Initiatoren auf ihrer Webseite.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Erde, Beleuchtung: pixabay.com

Kommentare

-kwg-

Von 2 auf 3 Uhr heute Nacht machen dann ALLE mit. Und ab 21.30 Uhr brennen wieder in unzähligen öffentlichen Büros und Gebäudefluren plötzlich unnötige Leuchtkörper, die über die automatische Zeitschalte aktiviert werden. Aber kein Problem. Wenn wir so weiterwurschteln, gehen irgendwann um uns herum sowieso die Lichter aus.

Oti01

Clever, Lichter ausschalten um Strom zu sparen und gleichzeitig E.-Autos subventionieren.
Einfach mal drüber nachdenken.