meinstutensee.de


Bürgerinfo im Livestream am 11. Mai

Livestream (Oktober 2020)

Bild: Screenshot Livestream

Von Martin Strohal | 29.04.2021 14:44 | Keine Kommentare

Am 11. Mai führt die Stadtverwaltung eine Einwohnerversammlung in Form eines Livestreams durch. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Stadtteil Spöck.

Der Stutenseer Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung, am 11. Mai um 19 Uhr eine digitale Einwohnerversammlung durchzuführen. Nachdem 2019 bereits Präsenz-Versammlungen in Staffort und Friedrichstal stattgefunden haben, gab es im vergangenen Jahr einen Livestream für Blankenloch. Die Stadt informiert deshalb in dem nun anstehenden Termin schwerpunktmäßig über Themen, die Spöck betreffen.

Auf der Agenda stehen beispielsweise das Wohnen im Alter im Neubaugebiet Vierundzwanzigmorgenäcker, das neue Begegnungszentrum “Regenbogen”, der Ausbau der Speyerer Straße sowie Umbau und Sanierung der Richard-Hecht-Schule. Teilnehmer:innen können während der Veranstaltung im Chat Fragen stellen, diese jedoch auch bereits im Vorfeld per E-Mail an die Stadtverwaltung einreichen. Der Livestream wird zudem als Video abrufbar sein.

Es sei leider nicht möglich, die Veranstaltung unter Einhaltung der Coronamaßnahmen vor Ort durchzuführen, bedauerte Oberbürgermeisterin Petra Becker auf Anfrage von Stadtrat Sven Schiebel (Freie Wähler). Die Stadt werde im Amtsblatt jedoch eine Anleitung zum Teilnehmen veröffentlichen. Das Thema “Wohnen im Alter” werde im Spätsommer auch in einer separaten Veranstaltung behandelt werden, ergänzte Stadträtin Nicole LaCroix (CDU). Senior:innen, die nicht über die technischen Möglichkeiten zur Teilnahme am Livestream verfügen, würden dann ausführlich informiert werden.

Der Gemeinderat stimmte der Durchführung einstimmig zu. Die Kosten für die Stadt belaufen sich auf etwa 3.000 Euro für Technik und technische Dienstleistung.

Bildquellen

  • Livestream Digitale Informationsveranstaltung: Screenshot Livestream

Kommentare

Kommentare sind geschlossen