meinstutensee.de


Energieplan für die Stadt Stutensee

Symbolbild

Bild: pixabay.com

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 03.04.2021 15:04 | Keine Kommentare

In der letzten Sitzung im März einigte sich der Gemeinderat auf eine kommunale Wärmeplanung mit der Erstellung eines „Energieplan Stadt Stutensee“ gemeinsam mit der Umwelt- und Energieagentur des Kreis Karlsruhe. Damit will die Stadt einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die kommunale Wärmeplanung wird dabei eine Bestandsanalyse zum Wärmebedarf und zur Versorgungsstruktur sowie eine Analyse der vorhandenen Potenziale zur Wärmeversorgung mittels erneuerbarer Energien umfassen, so die Stadtverwaltung Stutensee. Der Prozess soll so auch die Grundlage für die Erstellung eines kommunalen Konzepts für eine klimaneutrale Wärmeversorgung bis 2050 bilden. Infolge der Novellierung des Klimaschutzgesetzes seien Große Kreisstädte in Baden-Württemberg dazu verpflichtet, bis spätestens 2023 entsprechend zu verfahren. Mit der Erarbeitung des Konzepts erfolge auch die Entwicklung einer konkreten Strategie, wie der Umbau erfolgreich gelingen kann und welche Priorisierungen anzustreben sind. Die Kommunen würden für die Jahre 2021 bis 2024 einen pauschalen Zuschuss in Höhe von 12.000 EUR jährlich zuzüglich 19 Cent je Einwohner erhalten. Diese Förderhöhe sei kostendeckend.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Klima: pixabay.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen