meinstutensee.de


Ermittlungen nach illegalem Autorennen, Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen

Bild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 19.05.2021 18:10 | Keine Kommentare

Am Samstagabend kam es gegen 18.20 Uhr auf der
Landesstraße 560 zwischen der Abzweigung Landesstraße 558 und der Abfahrt
Blankenloch offenbar zu einem illegalen Autorennen bei dem zunächst eine
52-Jährige in ihrem Wagen genötigt wurde. Wie die Beamten des Polizeireviers
Karlsruhe-Waldstadt bei ihren Ermittlungen inzwischen herausfinden konnten,
waren ein mittlerweile ermittelter 20-jähriger Mercedes S-Klasse-Lenker sowie
ein 19-Jähriger mit einem BMW 530 auf der Brücke Höhe des Industriegebietes
Blankenloch unterwegs, als es mitunter zu gefährlichen Fahrmanövern gekommen
sein soll. Bei einem an dieser Stelle nicht zulässigen Überholvorgang, waren
nach ersten Erkenntnissen mindestens vier weitere unbeteiligte Autofahrer, aus
beiden Fahrtrichtungen betreffend, zu starkem Abbremsen und Ausweichmanövern
gezwungen und dadurch möglicherweise gefährdet worden.

Das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt bittet daher, mögliche Geschädigte und
eventuell weitere Zeugen, um Mitteilung unter der Telefonnummer 0721 967180.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen