meinstutensee.de


Ganz Spöck ein großer Flohmarkt

Symbolbild

Bild: domeckopol/pixabay.com

Von Martin Strohal | 28.09.2021 21:01 | Keine Kommentare

Ein Flohmarkt der besonderen Art findet am kommenden Samstag, den 2. Oktober in Spöck statt. Von 13 bis 18 Uhr öffnen über den ganzen Stadtteil verteilt Spöckerinnen und Spöcker ihre Flohmarktstände. Besucher können so an insgesamt rund 80 Ständen nach Nützlichem und Schönen stöbern. Gleichzeitig sollen Spenden für die Flutopferhilfe gesammelt werden.

Die Idee zu der Aktion entstand in der Zukunftswerkstatt des Begegnungszentrums Regenbogen. “Die Menschen sollen sich begegnen, indem die einen ihren Hof, Garten oder Garage mit einem Flohmarktstand öffnen und die andern dann diese besuchen – ähnlich wie bei Tag der offenen Gärten”, erläutert Sabine Hofheinz vom Arbeitskreis Flohmarkt. Vier Mitglieder haben Anfang des Jahres mit der Planung begonnen. Ein Termin im Mai konnte wegen Corona nicht stattfinden.

Gleichzeitg wird am 2. Oktober ab 13 Uhr auch zum ersten Mal das Café im Begegnungszentrum öffnen. Es dient als Anlaufstelle für Fragen der Besucher des Ortsflohmarkts. Für eine kleine Pause zwischendurch werden hier zudem Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Verkaufsstände sind auf nebenstehender Karte verzeichnet. Sie sind am Eingang mit einem Luftballon gekennzeichnet. Parkmöglichkeiten für Besucher gibt es beim Begegnungszentrum, bei der Spechaahalle, der Stadtbahnhaltestelle „Richard-Hecht-Schule“ und beim Schwimmbad.

Bildquellen

  • Flohmarkt: domeckopol/pixabay.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen