meinstutensee.de


Impfzentren schließen am 30. September

Corona-Impfung in Impfzentren

Bild: Landratsamt Karlsruhe

Pressemitteilung von Landratsamt Karlsruhe | 05.09.2021 21:29 | Keine Kommentare

Noch bis zum 30. September bleiben im Land Baden-Württemberg die Kreisimpfzentren und damit auch die Impfzentren in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld geöffnet. Das meldet das Landratsamt. Das vom Land betriebene Impfzentrum in der Karlsruher Messe ist bereits seit Mitte August geschlossen.

Ohne Terminvereinbarung sind bis zum Ende des Monats noch Impfungen möglich – täglich von 9 bis 18 Uhr bei freier Impfstoffwahl. Wer sich bis zum 9. September impfen lässt, bekommt unter Berücksichtigung des dreiwöchigen Impfabstandes seine Zweitimpfung noch im Impfzentrum, ansonsten bekommt man die Zweitimpfung ab dem 1. Oktober dann bei niedergelassenen Ärzten. Bei dem Impfstoff von Johnson&Johnson ist für einen vollständigen Schutz kein Zweitimpftermin notwendig.

Landrat Christoph Schnaudigel weist im Hinblick auf das nahende Ende der Sommerferien auch auf die Möglichkeit hin, dass Minderjährige ab 12 Jahren geimpft werden können. Ebenfalls werden noch bis Ende des Monats Auffrischimpfungen entsprechend den landesweiten Vorgaben angeboten.

Quelle: Landratsamt Karlsruhe

Bildquellen

  • Corona-Impfung in Impfzentren: Landratsamt Karlsruhe

Kommentare

Kommentare sind geschlossen