meinstutensee.de


Kind bei Unfall leicht verletzt

Symbolbild Polizei

Bild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 29.09.2021 19:16 | Keine Kommentare

Ein siebenjähriger Junge wurde an Dienstagabend bei einem Unfall auf einem Verbindungsweg zwischen der Landesstraße 558 und Spöck von einem Auto angefahren und leicht verletzt.

Schürfwunden und Prellungen zog sich der Junge zu, als er mit seinem Fahrrad gegen 18 Uhr durch ein Gebüsch auf den Verbindungsweg fuhr. Der Junge prallte gegen die Türen des Fahrzeugs, das von einer 24-jährigen Frau gelenkt wurde. Diese hatte den Weg verbotswidrig befahren.

Glücklicherweise konnte der Junge mit leichten Verletzungen in die Obhut seiner Eltern gegeben werden. Das Fahrrad und das Auto wurden leicht beschädigt.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen