meinstutensee.de


Gebetssäulen jetzt in Spöck

Ev. Pfarrer Stefan Hamann (li) und Hans-Heiner Herkenhoff vom katholischen Gemeindeteam

Bild: Evang. Kirchengemeinde Spöck

Pressemitteilung von Evang. Kirchengemeinde Spöck | 03.10.2021 17:41 | Keine Kommentare

Bis Ende des Jahres werden vier Gebetssäulen in Spöck stehen. Diese wollen auf ungewöhnliche Weise zum Beten einladen. Die evangelische Kirchengemeinde übernimmt die Säulen aus Friedrichstal.

Von Oktober an werden bis zum Jahresende die vier Gebetssäulen in Spöck auf dem Friedhof, beim Parkplatz hinter der evangelischen Kirche, beim Ärztehaus sowie beim katholischen Kindergarten aufgestellt sein, teilt Pfarrer Stefan Hamann mit. An jeder Säule ist ein Briefkasten befestigt, in den man anonym Gebetsanliegen einwerfen kann. “Gemeindeglieder der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden aus Spöck werden dann dafür beten”, so Hamann.

Jede Säule hat ein anderes Design und auch andere Informationstexte zum Thema “Gebet”. Die Säulen standen bislang in Friedrichstal. Im neuen Jahr sollen sie in einen anderen Stadtteil weiterziehen.

Quelle: Evang. Kirchengemeinde Spöck

Bildquellen

  • Gebetssäulen Spöck: Evang. Kirchengemeinde Spöck

Kommentare

Kommentare sind geschlossen