meinstutensee.de


Herbstkonzert begeistert Besucher

Von Olaf Matthei-Socha | 14.11.2021 14:04 | Keine Kommentare

Gut zwei Jahre dauerte die Konzertpause, die der Musikverein Harmonie Blankenloch einlegen musste. Die Corona-Pandemie hatte über weite Strecken und besonders zu Beginn jegliche gemeinsame Probenarbeit unmöglich gemacht. Von ganz großen Auftritten konnten die Musiker:innen lange Zeit nur träumen. Umso glücklicher waren sie und ihr Publikum, dass es am 13. November in der Stutenseer Festhalle in Blankenloch endlich wieder hieß: Vorhang auf und Bühne frei!

Eine gute Stunde dauerte das Herbstkonzert, länger sollte es aus Sicherheitsgründen nicht gehen. Acht Stücke und eine Zugabe entführten die rund 80 Gäste in ganz unterschiedliche Musikwelten. Da ging es von Westernhagen und Bon Jovi über klassische Polka- und Marschmusik bis hin zu Glenn Millers Bigband-Sound und der Filmmusik vom “Fluch der Karibik”. Thomas Ernst gab den Conférencier und führte in gewohnt lockerer Art durch den Abend, Guido Schumm dirigierte souverän und mit sichtlichem Engagement.

Die Zahl der Gäste war begrenzt und die Anwesenden in sicheren Abständen nach Haushalten oder auf Einzelsitzen positioniert. Das Publikim spendete durchgehend engagierten Beifall und schien auch die eine oder andere Unsicherheit im Spiel zu verzeihen. Die waren wohl in erster Linie der besonderen Probensituation geschuldet, hielten sich dafür aber sehr in Grenzen. “Der Abend hat gezeigt, dass wir es hier auf jeden Fall mit einem qualitativ hochwertigen Orchester zu tun haben”, lobte denn auch Oberbürgermeisterin Petra Becker den Auftritt.

Die derzeitige Lage im Zusammenhang mit Covid-19 schätze sie dennoch weiterhin als sehr besorgniserregend ein. Wie Kulturveranstaltungen ermöglicht werden könnten, hinge stark von der weiteren Entwicklung ab. Neben Becker waren auch die Stadtteilausschussvorsitzende Sylvia Duttlinger mit Ehemann sowie viele langjährige Fans der Harmonie Blankenloch gekommen. Auf Eintrittsgelder verzichtete der Musikverein, konnte sich aber über die Unterstützung durch verschiedene Sponsoren aus Stutensee und Karlsruhe freuen.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen