meinstutensee.de


Kindergartengebühren steigen

Symbolbild

Bild: Pixabay: Katrina S

Von Martin Strohal | 10.11.2021 15:56 | Keine Kommentare

Die Stadt Stutensee erhöht zum kommenden Januar die Kindergartenbeiträge um 2,9 Prozent und folgt damit den Empfehlungen der entsprechenden Verbände. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung Ende Oktober beschlossen.

Für das Kindergartenjahr 2021/22 sollen die Elternbeiträge um 2,9 Prozent steigen. Das empfehlen die Vertreter des Städtetages, Gemeindetages und der Kirchenleitungen für ganz Baden-Württemberg. Grund dafür seien gestiegene Personal- und Sachkosten. Diese Steigerung bleibe erneut bewusst hinter der Entwicklung der tatsächlichen Kostensteigerung zurück, um so den Auswirkungen der Pandemie auf die Einrichtungen und auch die Elternhäuser gerecht zu werden. Da die letzte Erhöhung in Stutensee erst im Januar dieses Jahres in Kraft getreten ist, wird die Änderung ab kommenden Januar gelten.

Die Anhebung der Gebühren werde die Kostensteigerungen der vergangenen Jahre nicht auffangen, so die Stadtverwaltung. Eigentlich sollen die Elternbeiträge 20 Prozent der Kosten decken, das werde weiterhin nicht erreicht.

Die Änderung gilt für alle städtischen Einrichtungen. Die kirchlichen und freien Träger werden gebeten, ihre Gebühren in gleicher Höhe anzupassen.

Der Gemeinderat billigte das Vorgehen bei einer Gegenstimme von Beate Hauser (SPD).

Bildquellen

  • Kinderbetreuung: Pixabay: Katrina S

Kommentare

Kommentare sind geschlossen