Landkreis baut Impfangebot aus

Symbolbild

Bild: pixabay.com

Pressemitteilung von Landratsamt Karlsruhe | 27.11.2021 20:49 | Keine Kommentare

Das Landratsamt hat im nördlichen Landkreis Karlsruhe vier Impfstützpunkte eröffnet. Im Endausbau sollen diese täglich geöffnet sein. Zudem sollen mobile Impfteams die Kommunen im Landkreis in einem festen Rhythmus anfahren. Stutensee ist immer donnerstags an der Reihe.

Nach Anforderung des Landes soll jeder Landkreis einen Impfstützpunkt betreiben. Mit den vier Stützpunkten in Bretten, Bruchsal, Graben-Neudorf und Ettlingen liegt der Landkreis Karlsruhe bereits darüber. Derzeit werden an diesen Stellen an zwei bis vier Tagen Impfungen angeboten. Dieses Angebot soll erweitert werden, so dass bei einer täglichen Öffnung jeden Tag 250 bis 300 Impfungen angeboten werden können. Dazu muss noch das geeignete Personal gefunden und in Impfteams zusammengestellt werden.

Ergänzt wird dieses Angebot durch regelmäßige Impftermine durch Mobile Impfteams, die an festen Wochentagen in den jeweiligen Kommunen geplant sind und die in den kommenden Wochen Schritt für Schritt an den Start gehen werden:

  • Montags: Waldbronn, Bad-Schönborn, Pfinztal, Sulzfeld
  • Dienstags: Rheinstetten, Karlsdorf-Neuthard, Kraichtal, Philippsburg
  • Mittwochs: Malsch, Waghäusel, Östringen, Linkenheim-Hochstetten
  • Donnerstags: Rheinstetten, Stutensee, Weingarten, im Wechsel-Rhythmus zudem Gondelsheim, Kronau, Kürnbach und Zaisenhausen
  • Freitags: Oberhausen-Rheinhausen, Hambrücken, Dettenheim und Oberderdingen sowie Wechseltermine geplant schon in Marxzell
  • Samstags: Eggenstein-Leopoldshafen, Walzbachtal und Forst sowie Wechseltermine geplant schon in Marxzell
  • Sonntags: Ubstadt-Weiher

Hinzu kommen einzelne Impfangebote, die die Bürgermeisterämter z.B. mit Hausärzten oder dem Deutschen Roten Kreuz selbst organisieren.

Der Landrat bittet um Verständnis dafür, dass nicht in allen 32 Städten und Gemeinden im Landkreis feste Angebote eingerichtet werden könnten.

Ein Überblick sowie die genauen Termine mit weiteren Informationen zu Ort und Öffnungszeit sind der interaktiven Online-Karte auf der Corona-Seite des Landkreises unter www.landkreis-karlsruhe.de/coronavirus zu entnehmen. Ein Klick auf das jeweilige Angebot führt direkt zu der Online-Terminvergabe bzw. Reservierungsrufnummer. Aufgrund der hohen Nachfrage sind viele zeitnahe Termine bereits ausgebucht. Es werden jedoch regelmäßig neue Termine eingestellt und freigeschaltet. Ein wiederholter Klick auf die Karte lohnt sich. Die Karte wird regelmäßig aktualisiert

Quelle: Landratsamt Karlsruhe

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X