meinstutensee.de


Stutenseer Grünen wählen Vorstand neu

Ludwig Streib, Kathrin Weisser, Volker Stelzer, Susanne Suhr, Luitgard Mitzel-Landbeck, Philipp Mader (v.l.)

Bild: Philipp Mader

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen Stutensee | 18.11.2021 9:11 | Keine Kommentare

Am 10. November führt der Ortsverband der Stutenseer Grünen seine Jahreshauptversammlung durch. Um die Aufgaben des Vorstands auf mehr Personen zu verteilen, wurden diesmal sieben Mitglieder gewählt. Außerdem blickten die Grünen auf erfolgreiche Wahlkämpfe zurück und sprachen über Aufgaben im kommenden Jahr.

Der neue Vorstand des Ortsverbands setzt sich zusammen aus Vorstandssprecher Ludwig Streib, Pressesprecherin Susanne Suhr, Kassiererin Kathrin Weisser und Dr. Volker Stelzer – allesamt auch Mitglieder des Gemeinderats. Neu im Vorstand sind Luitgard Mitzel-Landbeck, langjährige Ortschaftsrätin in Friedrichstal, Philipp Mader und Gottfried Beyer.

In seinem Rückblick zeigte sich Ludwig Streib sehr erfreut über den stetigen Mitgliederzuwachs. Vier neue Mitglieder sind in diesem Jahr dem Ortsverband beigetreten, so die Grünen in einer Pressemitteilung. Es sollen daher im kommenden Jahre Aktionen stattfinden, um mit den neuen Mitgliedern in persönlichen Kontakt zu treten. Wie in den letzten Jahren bereits festgestellt, fehlt es jedoch weiterhin an jungem Nachwuchs. Um diesen anzusprechen, soll ebenfalls im kommenden Jahr die Zeit genutzt werden.

Das Ergebnis der beiden Wahlen in diesem Jahr war überdurchschnittlich, worüber sich der Ortsverband sehr zufrieden zeigte. Neben dem Wahlkampf hat der Ortsverband den Wunsch, eine eigene Streuobstwiese zu pflegen, umgesetzt. Es fanden Mäharbeiten statt, Äpfel wurden im Herbst zu Saft gepresst, und für den Winter sind Baumschnittarbeiten geplant. „Ich hoffe, wir kommen da in eine routinierte Bearbeitung, eine gute Ernte und dann auch zu viel Spaß und Freude mit dieser Wiese“, wünschte sich Ludwig Streib.

Sein Ausblick für das kommende Jahr begann er mit einem Aufruf zum Klimaschutz: „Ich persönlich erachte den Klimawandel und alles, was damit zusammenhängt, für das drängendste Problem unserer Zeit und für unsere Partei, auch im Ortsverein Stutensee. Hier müssen wir uns engagieren und deutlich machen, warum das nicht nur ein globales, sondern auch ein kommunales Problem ist. Wir müssen zeigen, wo kommunales Handeln positive Auswirkung auf das Klima haben kann.“

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Stutensee

Bildquellen

  • Grüne Stutensee Vorstand 2021: Philipp Mader

Kommentare

Kommentare sind geschlossen