Adventlich-musikalische Lesung in Staffort

Lesung "Beatrice von Burgund"

Beitragsbild: Ev. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau

Pressemitteilung von Evang. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau | 07.12.2021 20:48 | Keine Kommentare

Am kommenden Freitag, den 10. Dezember 2021, findet eine Lesung in der Stafforter Kirche statt.

Theologin, Lehrerin und Autorin Dorothea von Choltitz ist in Staffort zu Gast und liest aus ihrem historischen Roman “Beatrice von Burgund – die Königin Friedrich Barbarossas”. Darin geht es auch um Engelsbegegnungen. „Auch heute wollen viele Menschen hilfreiche Engelsflügel hinter ihren schönen und schweren Erlebnissen erahnen, da finden sich zwischen dem 12. Jahrhundert und heute interessante Parallelen,“ meint die Theologin, die in einem Konstanzer Gymnasium unterrichtet. Sie hat das vorhandene geschichtliche Wissen über Friedrich Barbarossa aufgegriffen und dabei die von den Quellen meist nur mit knappen Bemerkungen bedachten Erwähnungen zu seiner zweiten Frau Beatrice von Burgund gesammelt und weitergesponnen.

“Adventliches, Weihnachtliches, und wie Béatrice gleichsam selbst zum Engel wurde, steht im Mittelpunkt dieser außergewöhnlichen Lesung”, so der Stafforter Pfarrer Holger Müller, der mit dieser besonderen Lesung einen kleinen adventlichen Lichtschimmer aufflackern lassen will. Die Lesung wird umrahmt von zeitgemäßen Liedern der ökumenischen Musikgruppe “HimmelsBande”.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 10. Dezember, um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Staffort (Lutherstraße) statt. Es gilt die 2G-Plus-Regelung. Eine Voranmeldung per E-Mail (pfarramt@kg-staffort-buechenau.de) oder Telefon (07249/8977) ist erforderlich. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Quelle: Evang. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X